Skip to main content

Das Gitarrespiel

Im Gitarrenunterricht erlernt der Schüler die Gitarre als Soloinstrument (klassisches Gitarrenspiel nach Noten) und als Begleitinstrument zu spielen (als Rhythmusgitarre). Das Singen zur eigenen Begleitung fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und damit das Selbstvertrauen im Allgemeinen. Der Entwicklung der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

In jedem Anfang steckt ein besonderer Zauber!

Ein Musikinstrument kann man in jedem Alter erlernen. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse!
Auch Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir bieten Ihnen in unserer Musikschule alle Stilrichtungen des Gitarrenspiels an.

Rhythmusgitarre - Liedbegleitung

Solo-Gitarre - klassisches Gitarrenspiel

E-Gitarre und E-Bass.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten das Gitarrenspiel zu erlernen. Um heraus zu finden, ob die Gitarre "Ihr" Instrument ist, bieten wir in regelmässigen Abständen Gitarren-Crash-Kurse für Erwachsene Anfänger an.

In diesen Gruppen-Kursen üben wir die Liedbegleitung auf der Gitarre. Sie werden sehr schnell über ein beachtliches Liedrepertoire verfügen. Sobald Rhythmusgrundlagen, verschiedene Abschlagtechniken und Akkorde grundlegend beherrscht werden, tasten wir uns langsam an das Spiel nach Noten heran.

Falls Sie schon Grundlagen im Gitarrenspiel haben, besteht auch die Möglichkeit in einer bereits bestehenden Gruppe mitzuspielen.

Gruppenunterricht findet einmal pro Woche statt. Die Unterrichtseinheit dauert 55 Minuten und kostet monatlich 65,00€.

Sie haben keine eigene Gitarre?

Kein Problem! Für die ersten 10 Unterrichtswochen können Sie eine hochwertige Konzertgitarre mit Gitarrentasche für nur 49 € von uns leihen.

Am besten ist allerdings der Einzelunterricht geeignet um das Gitarrespiel richtig zu erlernen. Im Einzelunterricht kann sich der Lehrer auf Ihre speziellen Bedürfnisse, Kenntnisse und Wünsche einstellen. Auch das Lerntempo bestimmen Sie alleine.

Gitarre spielen ist ein kreatives und motorisch optimales Hobby. Ihr Gehirn wird Multitasking gefordert und das Ganze macht auch noch sehr viel Freude und Spaß.

Spielen Sie bereits Gitarre und möchten auf Ihr Können aufbauen oder eine bestimmte Stilrichtung wie zum Beispiel Jazz , Blues, Klassik oder Flamenco erlernen, dann sind Sie im Einzelunterricht genau richtig.

Der Einzelunterricht findet einmal pro Woche statt. Die Unterrichtsstunde dauert 30 oder 45 Minuten. Falls Sie fortgeschrittener Spieler(in) sind, können Sie auch 60 Minuten Einzelunterricht buchen.

Zusätzlich zum wöchentlichen Gitarren-Unterricht besteht das Angebot einmal im Monat in einem unserer Gitarrenensemble mit zu spielen.

Wer die klassische instrumentale Musik liebt, ist in dem 

Klassischem Ensemble von Agustin Nazzetta genau richtig!

Auch schon mit kleinen Noten Kenntnissen ist die Mitwirkung möglich, da die Stücke mehrstimmig in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gesetzt sind.

Das fördert die Lust am gemeinsamen Musizieren und macht riesengroßen Spaß.

Bruno leitet das Gitarrenensemble für Rock/Pop und Jazz

und auch hier darf jeder mitwirken der Lust hat moderne Rock/Pop Stücke im Ensemble zu erarbeiten.

Auch hier gilt: Spaß, Kreativität und Supersound!

Die Geige

ist als Instrument der klassischen Musik optimal für die Gehörbildung, Motorik und Musikausbildung geeignet.

Das Klavier

Klavierspielen ist wunderschön und ideal geeignet, um musikalische Zusammenhänge optisch zu erfassen und im wahrsten Sinne des Worte zu be – greifen.

 

Auch hier werden verschiedene Fähigkeiten gleichzeitig gefördert:
auditive (Rhythmus- und Tonwahrnehmung und deren Differenzierung), visuelle (Notenlesen), feinmotorische (beidseitige Hand- und Fingerkoordination), kognitive (Konzentration, Durchhaltevermögen, Disziplin).

Die Ukulele

ist nicht nur für Erwachsene, 
sondern auch für jüngere Kinder geeignet um die allerersten Schritte in die Welt der Musik zu machen. Auf der Ukulele ist es möglich in relativ kurzer Zeit Lieder zu begleiten. Damit bietet die Ukulele eine gute Möglichkeit um die Freude am Musizieren zu fördern.

Für welches Instrument

man sich - unabhängig vom Alter - auch entscheidet, wichtig ist, dass man mit seinem Instrument harmoniert und es liebt wenn man erfolgreich spielen und üben soll.

Bei Kindern fördert das Erlernen eines Musikinstrumentes die physische und psychische Reifung.  Es werden verschiedene Fähigkeiten gleichzeitig gefördert: auditive (Rhythmus- und Tonwahrnehmung und deren Differenzierung), visuelle (Notenlesen), feinmotorische (beidseitige Hand- und Fingerkoordination), kognitive (Konzentration, Durchhaltevermögen, Disziplin).

Beim Musizieren erlernt man auch eine emotionale (Frustverarbeitung, Ehrgeiz-Regulierung) und soziale Kompetenzen (Interaktion mit der Lehrkraft und anderen Schülern) werden trainiert.

Wer musiziert, wird sensibler in der Kommunikation mit anderen Menschen, er lernt zuzuhören. Bei Kindern eine optimale Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung auf dem Weg in das Erwachsen werden.

Um jeden Schüler optimal zu unterrichten bieten wir für Kinder nur Einzelunterricht an.

Der Unterricht findet einmal pro Woche statt.

Um festzustellen, ob Sie Freude am ausgewählten Instrument haben  sind die ersten Wochen als Probeunterricht angelegt.

Falls Sie sich für das Gitarrespiel entscheiden, müssen Sie nicht sofort eine Gitarre kaufen. Wir haben gute Konzertgitarren in allen Größen für Erwachsene und für Kinder als Leihinstrumente im Angebot.

Wer sich zum Klavierunterricht anmeldet, sollte zu Hause ein Klavier haben. Ersatzinstrumente wie beispielsweise ein Keyboard bieten keine gute Grundlage um die Anschlagtechnik des Klavieres zu erlernen.

Die Anmeldung ist jederzeit möglich! Fragen Sie einfach nach einem Termin.